• Facebook Basic Black
  • Black YouTube Icon
  • SoundCloud Basic Black

DISCOGRAPHY

1989 "Michel van Dyke" - Chrysalis records

1991 ‘‘ One Life’’ - Emi Records

1993 ‘‘Reincarnated ‘‘ Emi Records

1996 ‘‘Kozmetika’’ RCA Records

2001 ‘‘ Die grosse Illusion’’- Polydor/Universal

2004  ‘‘ Bossa Nova ‘‘ - Home Records

2007 ‘‘ Tägliche Landschaft‘‘ mit Ruben Cossani-105 Music

2009 ‘‘ Alles auf Einmal ‘‘ mit Ruben Cossani-105 Music

2012 ‘‘ Zu gut für diese Welt‘‘ mit Ruben Cossani-105 Music

2014 ‘‘Doppelleben‘‘ -  Warner Music

2014 ‘‘ Taxi Soundtrack‘‘ mit Florian Tessloff-Edel Records

2019 ‘‘ Fang schon mal ohne mich an’’

….der Songwriter und Produzent Michel van Dyke singt auf seinem neuen Album Bossa Nova melancholische Pophymnen die ohne wenn und aber an die Kompositionen eines Burt Bacharach oder Phil Spector heranreichen…. ( Stern , Oktober 2004 )

…ausgerechnet ein Holländer liefert die intelligentesten deutschen Liebeslieder seit Langem ab- Peter Wagner, Audio Video Foto Bild 2004….

….wieder sind es die niemals alt werdenden Stücke mit Melancholie-Überzug, die sich direkt in die Seele brennen. Aber daneben gibt es überraschend groovige Songs, es gibt Soul und sogar Hip Hop, und auch dieses Zeug beherrscht Michel van Dyke so selbstverständlich, dass es einen umhaut. Das hat alles Tiefgang und Substanz…. (Stephan Bartels, Brigitte 10.09.2014)